Artikel mit dem Tag "Internet"


Popkultur · 01. April 2017
Es ist mit den Internet-Serien von Streaming-Diensten genauso wie mit den Serien im Fernsehen: Einige fallen auf, andere nicht; einige haben bessere Werbung und/oder Lobby als andere; einige treffen den Nerv der Zeit, andere nicht. Ich habe mich ja schon gewundert, dass die Amazon-Prime-Serie "Good Girls Revolt" über Frauen in den Medien in den 70ern in Deutschland so wenig Aufmerksamkeit bekommen hat. Immerhin wurde die (wahre) Geschichte von Diskriminierung und Benachteiligung dann entdeckt,...

Medien · 15. März 2017
Drei Dinge, die ich in nur einer Woche medial gelernt habe. Der Internationale Frauentag auf Social Media ist nicht schön. Heftige Ereignisse haben keinen Nachrichtenwert, wenn die Herkunft der Täter nicht ins Weltbild passt oder nicht bekannt ist. Der Kampf gegen Fake News kann nicht gewonnen werden, wenn die Allgemeinheit deren Herkunft nicht interessiert. Zu 1) Ich mag Fußball. Ich habe zwei Herzensvereine. Den einen schon lange, aufgrund seiner Geschichte. Es ist Werder Bremen. Werder...

Medien · 17. Januar 2017
… hätte schon viel früher in Deutschland einsetzen müssen. Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt. Hermann Hesse in „Heumond“ Von Trumps Wahlkampf waren nun jetzt alle erschrocken. Die Fake News sprudelten nur so – und brachten mit Hilfe von Manipulationen Republikaner-Stimmen. Analysen dazu kamen, auch in amerikanischen Medien, seltsamerweise aber erst spät, nämlich erst NACH der Präsidentschaftswahl. So besuchte ein kleines Medium in den USA einen...

Politik · 20. Dezember 2016
(Foto: EveryPicture unter CCO) Populismus dient Distinktion. Ob etwas, das als Behauptung im Internet herausgeschrien wird, nicht stimmt, einseitig oder gar eine Drohung für das (meist anonyme) Gegenüber ist, ist in der aktuellen Debatte um Hasskommentare und Fake News nicht wichtig. Die Wahrheit über Populismus im Netz ist: Es geht wie früher um Meinungs- und Deutungshoheit von einzelnen Gruppen. Weil wir auch 2016 nicht gleich sind, auch wenn die Politik darauf beharrt. Und uns das, auch...

Medien · 09. Oktober 2016
Vor drei Wochen wurde bekannt, dass die Webstie für lesbischen popkulturellen Inhalt AfterEllen.com schließt. Eine Ära von Medien-Produktion in der Nische geht damit zu Ende, entsprechend groß war der Aufschrei in den USA, aber auch in Europa (meine Auseinandersetzung damit hier). Dann war auf AfterEllen.com zu lesen: Nee, stimmt gar nicht, wir machen weiter, aber anders. Und 2015 erklärte der Co-Gründer des Betreibers Evolve Media, Brian Fitzgerald, zum Thema: "We just did our 2015...

LGBTTIQ · 21. September 2016
Die US-Website für lesbische Popkultur AfterEllen.com wird am Freitag dicht gemacht. Der Betreiber Evolve Media, der vor zwei Jahren die Site von Viacom kaufte, hat nach zwei Jahren die Reißleine gezogen. Auf der Site selbst steht das nicht, Chefredakteurin Trish Bendix verkündete das Aus des beliebten Subkultur-Blogs in ihrem privaten Blog. Seit 2002 hatte AfterEllen.com zunächst lesbische und queere Frauen in Nordamerika, dann aber auch zunehmend in Europa und andern Teilen der Welt über...