Artikel mit dem Tag "Facebook"


Medien · 03. Januar 2018
Letztens hat jemand aus Österreich auf Twitter etwas im Flüchtlings-Kontext kommentiert und dazu einen digitalen Ausschnitt aus dem E-Paper einer Zeitung verwendet. Ohne Quellenangabe. Ich habe daraufhin gefragt, woher das denn geklaut ist und dass eine Quellenangabe bei so was in sozialen Netzwerken immer nett ist. Zwei Tage passierte überhaupt nichts. Dann mischte sich jemand Drittes ein und antwortete mit dem Hinweis, ich hätte ja selbst die Google-Bilder-Suche betätigen und rausfinden...

Medien · 15. März 2017
Drei Dinge, die ich in nur einer Woche medial gelernt habe. Der Internationale Frauentag auf Social Media ist nicht schön. Heftige Ereignisse haben keinen Nachrichtenwert, wenn die Herkunft der Täter nicht ins Weltbild passt oder nicht bekannt ist. Der Kampf gegen Fake News kann nicht gewonnen werden, wenn die Allgemeinheit deren Herkunft nicht interessiert. Zu 1) Ich mag Fußball. Ich habe zwei Herzensvereine. Den einen schon lange, aufgrund seiner Geschichte. Es ist Werder Bremen. Werder...

Politik · 20. Dezember 2016
(Foto: EveryPicture unter CCO) Populismus dient Distinktion. Ob etwas, das als Behauptung im Internet herausgeschrien wird, nicht stimmt, einseitig oder gar eine Drohung für das (meist anonyme) Gegenüber ist, ist in der aktuellen Debatte um Hasskommentare und Fake News nicht wichtig. Die Wahrheit über Populismus im Netz ist: Es geht wie früher um Meinungs- und Deutungshoheit von einzelnen Gruppen. Weil wir auch 2016 nicht gleich sind, auch wenn die Politik darauf beharrt. Und uns das, auch...