Artikel mit dem Tag "DemofAlle"


LGBTTIQ · 23. September 2016
Hessen arbeitet gerade an einem Aktionsplan gegen Homophobie. Und im Koalitionsvertrag von CDU und Grünen steht explizit die Verpflichtung zur Aufklärung über LGBTI, wodurch die Landesregierung sich quasi selbst zur Zusammenarbeit mit SchLAu verpflichtet hat. Das hätte vorher niemand der als ziemlich konservativ geltenden hessischen CDU-Fraktion zugetraut. Andererseits: Wer mit den Grünen regieren will, muss sich eben auf solche Dinge der Gleichstellungspolitik einlassen. So konsequent...

LGBTTIQ · 20. Juni 2016
Eigentlich wollte ich seit mindestens vier Tagen noch mal über das Attentat von Orlando schreiben. Wie die Medien damit umgehen. Warum nicht beim Namen genannt wird, was offensichtlich ist bzw erst so spät. Warum so viele über die Info entsetzt sind, dass der Täter selbst schwul gewesen sein könnte ("Tagesthemen" letzten Dienstag - ein Graus!) und warum das eigentlich keine Verwunderung und kein Entsetzen auslösen sollte. Warum zwar viele gute Kommentare und Artikel dazu erschienen sind,...

Politik · 12. März 2016
Die homophobe „Demo für alle“ in Stuttgart wird nicht mehr von Beatrix von Storch mit organisiert und hat angeblich nichts mehr mit der AfD zu tun. Warum das „Demo-Bündnis“ rund um CDU-Mitglied Hedwig von Beverfoerde nach der neunten Demo und mehr als zwei Jahren Bestehen brandgefährlich ist – gefährlicher als je zuvor, egal, welche oder ob eine Partei dahinter steht. Heute, Samstag, 12. März 2016, ist der große Tag der AfD. Ach nee, Entschuldigung, die AfD organisiert ja die...